2

#49 Wer sind eigentlich die Freier? Mit Harriet Langanke

Wer sind eigentlich die Männer, die sexuelle Dienstleistungen in Anspruch nehmen? ​Wer sind die Freier? ​Wann wird ein Mann zu einem Freier? Welche Motivation treibt Freier an? Welche Wünsche haben Freier? Über diese Fragen ​spreche ich mit der Sexualwissenschaftlerin Harriet Langanke. ​​Seit 2010 forscht sie zu den Kunden von Sexarbeiter*innen. Um Kundinnen wird es erst in einer weiteren Folge gehen. ​

​​Harriet fördert Erstaunliches zutage: "Die Freier" sind die Männer um uns herum, ein Querschnitt der Gesellschaft durch alle sozialen Schichten hindurch. Während allerdings ihre Motivation ganz unterschiedlich ist, ​finden sie wieder zusammen in einem am meisten geäußerten Wunsch. Na, neugierig? ​Das wird verraten. Aber natürlich erst im Podcast.

Weitere Themen sind sowohl die so oft zitierten negativen Kommentare in Freierforen als auch die elementare Unterscheidung zwischen ​​allen Formen von Gewalt und ​Prostitution. Und wenn es um Sexarbeit und Freier geht, kommen wir weder um das Prostituiertenschutzgesetz von 2017 noch um die Idee des auch für Deutschland geforderten schwedischen Modells herum. Letzteres bedeutet die Kriminalisierung der Freier. ​Beides wird von Harriert Langanke äußerst kritisch betrachtet. Was aber unterstützt Sexworker tatsächlich?

Ich gebe zu, dass diese Folge sehr lang ist. ​Dafür beinhaltet sie sehr viele wesentliche Informationen, die ein differenzierteres Bild von ​Sexarbeiter*innen und ihren Kunden ermöglicht.


Harriet Langanke findest du hier: Gemeinnützige Stiftung Sexualität und Gesundheit

Anja Drews
 

Als Dipl.-Sexualpädagogin, Sexualtherapeutin und Sexualwissenschaftlerin unterstütze ich Menschen dabei, ihren ganz eigenen Weg in dieser wohl spannendsten und vielfältigsten Seite unseres Lebens zu finden. Meine Arbeit erfüllt mich mit großer Freude und begeistert mich immer wieder aufs Neue! Ausführliche Informationen über mich findest du hier auf der Seite.

Click Here to Leave a Comment Below 2 comments
Tanja Sommer - September 25, 2019

Liebe Frau Drews,

Danke für den spannenden Podcast. Harriet Langanke ist wirklich eine tolle Frau und ich freue mich sehr sie persönlich zu kennen.

Das Thema Kunden in der Sexarbeit und die nicht wahre Darstellung dieser Menschen hat mich als Sexdienstleisterin (mittlerweile leider ehemalige Sexdienstleisterin) immer wütend gemacht.

Ich stimme Harriet in allem zu, möchte nur zur ,”Dreilochstute” anmerken dass dieser Begriff aus dem Bereich PS Porbsex stammt und nichts mit der Bewertung der Frau zu tun hat die genau dies anbietet. Nicht alle Sexdienstleisterinnen möchten GF6 anbieten. PS Anbieterinnen haben eine andere Einstellung zu ihren Kunden. Sie wollen kein “Kopfficken” wie sie gerne Soziale Bindung und Gespräche im GF6 bezeichnen. Für sie geht es darum möglichst viel Geld in kurzer Zeit durch sexuelle Dienstleistung zu verdienen und dich gleichzeitig vollkommen von ihren Kunden abzugrenzen. Sie bezeichnen sich selbst in ihrer Kundenansprache so und gestalten ihre Werbung entsprechend.

Liebe Grüße
Tanja

Reply
Tobias - September 25, 2019

Hallo!

Ich bin ein Freier und habe mir diesen Podcast heute angehört.
Statt einer Freierbestrafung sollte die Politik eine Verschärfung der Strafen für Zuhälterei durchsetzen, da das STGB maximal 5 Jahre vorsieht, für eines der schlimmstmöglichen Verbrechen überhaupt. Der blanke Hohn für alle Opfer.
Bei offensichtlichen Indizien sollte zudem die Aussagebereitschaft dieser keine Vorraussetzung für Hilfe sein.

Grüße

Tobias

Reply

Leave a Reply: